©Susie Knoll

»›Der Tod ist ein Tänzer‹ ist ein großartiger historischer Roman, eine gelungene Mischung aus Fakten und Fiktion, unheimlich atmosphärisch und spannend bis zum Schluss. Dieser Roman macht unbedingt Lust auf Teil zwei und drei.« WDR 4

Ein Ermittler wider Willen, eine glamouröse Frau ohne Angst, eine dunkle Intrige ...

Die Schwarze Venus“-Trilogie:

 

Historische Spannung um eine legendäre Figur:

Josephine Baker, Tänzerin, Vordenkerin, Kämpferin!

 

Die drei Bände  entführen die Leser in glamouröse Hauptstädte – Berlin, Wien und Paris – und von den goldenen Zwanzigern bis ins Paris des Jahres 1942.

 

 

Interview mit Thomas Montasser (Montasser Media) für den Blattgold Literaturkanal

Interview

„In meinen Augen ist meine Heldin ein Sinnbild für alles, was die ‚Golden Twenties‘ so faszinierend macht“

Veronika Rusch über ihre Kriminalromantrilogie „Die Josephine-Baker-Verschwörung“ (Piper)

 

Interview im Magazin Buchmarkt.de

Meine Bücher als Fiona Blum & Jules Vitrac:

Jules Vitrac

 

Tödliches Elsass

Kreydenweiss & Bato ermitteln 

 

Ein Elsass-Krimi

 

 


In heller Panik läuft eine Frau mitten in der Nacht aus dem alten Maison des Chevaliers auf die Straße. Ein Gespenst habe sie zu Tode erschreckt: La Dame Blanche, Künderin nahenden Unheils. Kurz darauf ist die junge Frau tot - Wasser auf den Mühlen der abergläubischen Dorfbewohner. Und als Céleste eine weitere Leiche findet, haben sie und ihr junger Brigadier Luc Bato einen handfesten Fall zu lösen, der unheimlicher ist als eine Spukgeschichte.

 

 

 

"Jules Vitrac hat für die Atmosphäre der Region des Elsass eine besonders gute Hand."

Hellweger Anzeiger

 

"Ein herrlich schrulliges Duo."

Sonntag-EXPRESS

SR3

 

 

Lucy sucht den Himmel

Fiona Blums neuer Roman atmet den Charme der Grünen Insel

Interview zum neuen Roman

 

Fiona Blum

 

Frühling in Paris

 

Manchmal genügt ein kleiner Schritt zum grossen Glück ...

 

 

»Ein Buch für Paris-Liebhaber«

merkur.de

 

»Eine leise, sehr einfühlsam erzählte Geschichte um verlorene und nie geträumte Träume, um Neuanfänge, Ängste und deren Überwindung.«

www.susanne-edelmann.de

 

»Charmant!«

bella

 

»Eine wunderbare Geschichte über Menschen und Paris – eine, die Lust macht, sofort an die Seine zu fahren.«

Garmisch-Partenkirchener Tagblatt

 

 

Aktuell

Endlich ist es offiziell und ich darf es euch verraten:

Es wird einen vierten Elsass-Krimi geben!

Der Erscheinungstermin ist für den Frühsommer 22

geplant.

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Céleste Kreydenweiss und Luc Bato!

Social Media

Besucht  meinen Livetalk mit Gästen!

Jeweils Donnerstags 19.00 Uhr auf Instagram

Nächste Termine:

Sommerpause

Weiter gehts ab September!

 

Online-Lesungen

Online Lesungen auf dem Blattgold-Literaturkanal:

 

Termine 2021

April 2021

Auftakt zur Kriminalromantrilogie um die legendäre Tänzerin Josephine Baker

Mai 2021

Band 2 der Josephine-Baker-Verschwörung

Herbst 2021

 

Der Tod ist groß

Literaturfestival

Stadtkultur Bayern:

„Der Tote im Sauerkrautfass“
Wie der Tod im Krimi gestaltet wird

Lesung und Gespräch von und mit der Autorin Veronika Rusch.
Musikalisch begleitet von Florian Ritter und moderiert von Albert Siepe

Bühne U1 im Kongress-Zentrum, Richard-Strauss-Platz 1

Jules Vitrac

Kriminalromane

 

Kreatives Schreiben

Vorträge und Workshops der Autorin

 

"Sei radikal und frei.

Erzähle den Menschen von der Welt, wie du sie siehst."

Lina Wertmüller

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Veronika Rusch